22.10.2020

Klimaschutz is(s)t Mehrweg

Ein Projekt des Bundesumweltministerium


In Deutschland entstehen täglich 770 t Verpackungsmüll durch Takeaway-Einwegverpackungen. Außerhaus-Konsum beim Essen liegt im Trend. Der Nachteil: der Berg an vermeidbaren Einwegverpackungen wächst stetig.

Das vom Bundesumweltministerium unterstützte Projekt „Klimaschutz is(s)t Mehrweg“ will hier auf Alternativen aufmerksam machen und den Konsum beim Essen klimaverträglicher gestalten. Erprobt werden beispielsweise Mehrweglösungen für Takeaway-Angebote in Gastronomiebetrieben oder Alternativen für die Kundschaft.