31.01.2020

Tausende Gärten - Tausende Arten

Naturnahe Grünflächengestaltung zur Förderung der biologischen Vielfalt


Gärten, Balkone sowie Grün- und Freiflächen bergen enorme Potenziale für die biologische Vielfalt in Deutschland. Ziel des neuen Projekts im Bundesprogramm Biologische Vielfalt ist es deshalb, immer mehr Privatpersonen und öffentliche Institutionen in Deutschland dafür zu gewinnen, ihre Flächen in artenreiche, naturnahe Oasen umzugestalten. Dazu zählen neben den Privatgärten auch Flächen von kommunale Einrichtungen, Vereinen, Industrie, Handel und Gewerbe.

Das Projekt "Tausende Gärten – Tausende Arten. Grüne Oasen, heimische Tiere und Pflanzen" wird von der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 e. V. in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftsladen Bonn e. V. und der Agentur für nachhaltige Kommunikation tippingpoints GmbH durchgeführt. Darüber hinaus stellt der Naturgarten e. V. als Kooperationspartner sein Know-how zur Verfügung.