20.01.2020

Serie #Klimahacks des Deutschen Instituts für Urbanistik

Eine Anleitung für mehr Klimaschutz


Für alle, die sich praktisch für den Klimaschutz engagieren möchten, bietet das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) mit der Serie #Klimahacks einen Schnelleinstieg.

Neben Daten und Fakten finden Interessierte in den übersichtlichen Broschüren Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Handeln. Die ersten beiden Klimahacks widmen sich den Themen Lastenräder und klimafreundliche Ernährung. Sie sind interaktiv oder als PDF im Internet verfügbar.

Der #klimahack No 1 beschäftigt sich mit dem Thema Kommunaler Klimaschutz & Mobilität und bereitet ein Klimaschutzprojekt in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung auf. No. 1 unterstützt die Verbreitung von Lastenfahrrädern im innerstädtisch-gewerblichen Einsatz. Die Leserinnen und Leser finden zahlreiche Links sowie verlinkte Arbeitshilfen, wie Checklisten, die sie für die Projektvorbereitung und -umsetzung einsetzen können – so kommt der Klimaschutz ganz einfach in Einsteigerkommunen oder zu neuen, aber auch altgedienten Klimaschutzmanagerinnen und -managern.

No. 2 zeigt auf welche Ansätze Kommunen haben, um das Thema klimafreundlicher Ernährung voranzubringen. Zum Beispiel können Kommunen gemeinsam mit Gastronomien ein klimagerechtes Schlemmerfest planen und umsetzen. Das Schlemmerfest kann zum Beispiel in der Schul- oder Betriebskantine stattfinden oder aber auch im Rahmen eines Stadtfestes – das Vorgehen ist ähnlich.