03.02.2017

Foodsharing, Repair-Cafés, Solidarische Landwirtschaft

Alternativen zur Wegwerfgesellschaft und zum klassischen Konsum


Foodsharing, Repair-Cafés, Solidarische Landwirtschaft - viele Menschen suchen Alternativen zur Wegwerfgesellschaft und zum klassischen Konsum. Das macht Spaß, spart Geld und schont die Umwelt.

Der Trend zur Nachhaltigkeit, zum Teilen, Wiederverwenden, Reparieren und Tauschen hat inzwischen viele Lebensbereiche erreicht und reicht von der Kleiderbörse über die Mitfahrzentrale bis hin zur gemeinschaftlichen Reparaturwerkstatt im Kiez. Überall auf der Welt entwickeln Menschen, sei es aus ökonomischen, ökologischen oder sozialen Gründen, neue Ideen und eine neue Kultur des Konsumierens. Viele dieser Initiativen haben das Potenzial, Ressourcen zu schonen, die Umweltbelastung zu verringern und neue Impulse für die Gesellschaft zu setzen. Wir stellen die interessantesten Trends vor.