Label Papier

Beim Einkauf von Papier und Büroartikeln oder der Vergabe von Aufträgen an Druckereien bieten Label Hinweise auf ökologische und soziale Auswirkungen des Produktes. Diese bewerten alle Schritte der Produktion von den verwendeten Rohstoffen bis zur Verwertung des Abfalls.

Aus ökologischer Sicht ist Recyclingpapier immer dem Papier aus Frischfasern vorzuziehen!

Die WGKD (Wirtschaftsgesellschaft der Kirchen Deutschlands) hat einen Rahmenvertrag mit einem Anbieter von Recyclingpapier geschlossen. Informationen dazu erhalten Sie unter dem Punkt Rahmenverträge.

Der Blaue Engel

Der Blaue Engel ist seit 1978 staatliches Umweltzeichen in Deutschland. Das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt und das Deutsche Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. sind verantwortlich für Qualität und Kriterien des Blauen Engels. Auf der Internetseite sind alle Produkte aufgeführt, die mit dem Blauen Engel ausgezeichnet wurden. Der Blaue Engel bewertet beim Papier und anderen Büroerzeugnissen die Rohstoffherkunft, die Produktion, die Gebrauchstauglichkeit und die Emission von flüchtigen organischen Substanzen. Bei Papier werden auch konventionelle Papiere mit niedrigem Wasser- und Energieverbrauch ausgezeichnet.

Die Europäische Blume

Staatliches Umweltzeichen der Europäischen Union. Für 23 verschiedene Produktgruppen wurden bereits mehr als 250 Lizenzen erteilt.  Bei Papier bewertet Die Europäische Blume ökologische Aspekte strenger als "Der Blaue Engel", aber es wird auch Frischfaserpapier ausgezeichnet und es findet keine Bewertung  flüchtiger organischer Substanzen statt