Zukunft einkaufen ...Mitmachen leicht gemacht!

Einrichtungen von Diakonie und Caritas, die gemeinsam mit 'Zukunft einkaufen' Ökofaire Beschaffung genauer unter die Lupe genommen haben, verfügen inzwischen über viel nützliches Know-how für die Umsetzung in die Praxis. Zu den Erfahrungen der kirchlichen Großverbraucher zählen: Bildungsstätten als ‚ökologische Lern- und Lebensorte’, in denen u.a. regionale, ökologische und fair gehandelte Lebensmittel eingekauft und verbraucht werden; diakonische Werke stellten die gesamte Gebäudereinigung auf umwelt- und gesundheitsschonende Reinigungsmittel um; Einkaufskataloge mit ausschließlich ökofairen Produkten für kirchliche Verwaltungen wurden entwickelt; Beschaffungsordnungen zur Verstetigung ökofairer Umstellung wurden aufgestellt; Einsatz von E-Bikes für ambulante Dienste. Über 'Aktuelles' halten wir Sie auf dem Laufenden.


Aktuelles

24.10.2014

Grüne Waren & Dienstleistungen bewerben: So geht´s

Anforderungen – Instrumente – Beispiele - 6. überarbeitete Auflage vom UBA» Mehr
24.10.2014

Fisch mit neuem Etikett

Verschärfte die Standards für ihr MSC-Gütesiegel» Mehr

Termine

29.09.2014 bis 12.11.2014 Aktionstage Bildung für nachhaltige Entwicklung Mehr...
15.11.2014 bis 16.11.2014 Heldenmarkt Berlin 2014 - Mehr...
17.11.2014 3. NRW-Nachhaltigkeitstagung „Gut Leben, Arbeiten und Wirtschaften in 2030“ Mehr...
26.11.2014 Ein Buch mit 7 Siegeln: Label, Zeichen, Bewertungsportale - Orientierung oder Blendwerk? Mehr...

In eigener Sache

Newsletter von 'Zukunft einkaufen'

Neuigkeiten rund um die nachhaltige Beschaffung in Kirchen. Auch als Email zu abonnieren » Mehr

Befragung zu „Zukunft einkaufen“ - ökofaire Beschaffung in Kirchen der EKvW

+ Fragebogen-Aktion ist beendet + Vielen Dank für Ihre Teilnahme. » Mehr

Siegel 'Zukunft einkaufen'

Ein Zertifikat für Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen und Unternehmen die nachhaltig beschaffen» Mehr

Deutsche Bundesstiftung Umwelt